Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Christoph Werner
Um ewig einst zu leben

Roman

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Der Roman spielt mit der Verbindung beider.

Auch als E-Book erhältlich 

Café am Neuen See

Café am Neuen See

Hannelore Eckert

Der Name ist eigentlich irreführend, denn bei dieser Restauration handelt es sich um einen Biergarten und Restaurant. Aber natürlich bekommt man hier auch Kaffee und Kuchen.

Mitten im Großen Tiergarten gelegen ist das Café am Neuen See ein beliebter Treffpunkt für Berliner und Touristen. Im rustikalen Biergarten (Selbstbedienung) kann man bayerische und italienische Spezialitäten genießen. Wer es bequemer haben möchte, dem ist das Bedienrestaurant zu empfehlen. Hier kann man, mit Blick auf den Neuen See, schon ab 9.00h frühstücken. Wer nach einer zu üppigen Mahlzeit etwas für seine Figur tun möchte, kann sich ein Boot mieten und durch den Tiergarten schippern. Im Winter ist Schlittschuhlaufen auf dem See möglich. Aber auch für Spaziergänge ist das Café der richtige Ausgangspunkt - ganz in der Nähe befinden sich der Landwehrkanal, der Zoologische Garten und das Diplomatenviertel.

Öffnungszeiten: Restaurant täglich ab 9.00 Uhr, Biergarten wochentags ab 11.00 Uhr, am Wochenende ab 10.00 Uhr.

Adresse: Lichtensteinallee 2, 10787 Berlin

*****

Fotos: Hannelore Eckert 

 

Café am Neuen See

Lichtensteinallee 2
10787 Berlin

Detailansicht / Route planen