Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Gudrun Schulz
Kennst du Bertolt Brecht?

Neugier wecken für einen Autor, der mit frechem neuen Ton die bürgerliche Gesellschaft attackierte und das Theater revolutionierte. Dies gelingt der Literaturwissenschaftlerin Gudrun Schulz in diesem Band. Brecht selbst kommt mit Briefen, Gedichten und Auszügen auas einigen seiner Werke selbst zu Wort. Dem Buch liegt eine CD mit 13 Hörbeispielen bei.

Fazit : Ein Buch für alle, die noch selbst denken können. 

 

Das Literaturhaus Berlin

Das Literaturhaus Berlin

Hannelore Eckert

Das Haus befindet hat eine exklusive Lage – nur wenige Schritte vom Kurfürstendamm entfernt, in der Fasanenstraße 23. Also mittendrin im „alten Westberlin“.

Die Villa wurde 1889/90 für den Korvettenkapitän und späteren Abgeordneten Richard Hildebrand erbaut. Später wurde es zu unterschiedlichsten Zwecken genutzt, u. a. als Lazarett, Café und Bordell. Heute gehört es der Stadt Berlin und wird vom Trägerverein Berlin e. V. genutzt.

Das Haus steht allen Berlinern und ihren Gästen offen. Und, wie der Name schon sagt, beschäftigt man sich hier mit deutscher und internationaler Literatur. So finden jährlich zirka 100 Lesungen statt. Außerdem gibt es Diskussionsabende, Ausstellungen und Theateraufführungen – also ein sehr lebendiges Haus.

Zum Literaturhaus gehört die Buchhandlung Kohlhass & Company, das Restaurant und der wunderschöne Garten, in dem ich im Sommer gern einen Kaffee trinke.

Hannelore Eckert

Das Literaturhaus Berlin

*****

Fotos: Hannelore Eckert