Berlin-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Berlin-Lese
Unser Leseangebot

Christoph Werner
Um ewig einst zu leben

Roman

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Der Roman spielt mit der Verbindung beider.

Auch als E-Book erhältlich 

Kassler Rippenspeer

Hannelore Eckert

Sohn, da haste Rippenspeer.
Nimm ihn dir, ich kann nicht mehr!
Nimm dir auch den Sauerkohl,
denn mir ist heute nicht recht wohl!

Zutaten:

1 kg Kasselerkotelett,

2 Karotten,

4 Zwiebeln,

1 Becher saure Sahne,

ein kleines Glas Rotwein, Lorbeerblätter, 1 Teelöffel Speisestärke, 1 Teelöffel Kümmel, Pfeffer.

Karotten und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Das Fleisch in einen Bräter geben, mit einem halben Liter kochendem Wasser übergießen, Gewürze, Zwiebeln und Karotten dazu geben. Eine halbe Stunde in der Bratröhre schmoren, dann wenden und mit dem Bratensaft übergießen. Nach 10 Minuten herausnehmen, Fleisch vom Knochen lösen und warm stellen. Bratensaft durch ein Sieb gießen und mit dem Rotwein kurz aufkochen. Speisestärke mit der Sahne verrühren und die Soße damit andicken. Das zerteilte Fleisch mit der Soße übergießen. Dazu Salzkartoffeln servieren und wahlweise Sauerkraut oder Rotkohl.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Berliner Erbspüree
von Hannelore Eckert
MEHR
Berliner Luft
von Hannelore Eckert
MEHR
Kalte Ente
von Hannelore Eckert
MEHR
Osterbrot
von Hannelore Eckert
MEHR
Werbung
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen