Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Gefangen im Netz der Dunkelmänner

Berndt Seite, Annemarie Seite und Sibylle Seite

Berndt Seite und seine Familie möchten sich die »Stasi« von der Seele schreiben, um nicht ein Leben lang mit der DDR-Diktatur konfrontiert zu bleiben. Der Text soll einen Beitrag zur Aufarbeitung der SED-Diktatur leisten. 

Die Hedwigskirche

Die Hedwigskirche

Einst kamen die Katholiken zum alten Fritz und baten, er möchte ihnen doch auch in Berlin eine Kirche bauen. Der König, der gerade beim Frühstück saß, war guter Laune und versprach`s. Als sie nun aber fragten, wie die Kirche wohl aussehen würde, nahm der alte Fritz seine Kaffeetasse, stülpte sie um und sagte: „So soll sie aussehen!" Darum hat der Baumeister die Hedwigskirche ganz rund gebaut und so steht sie noch heute da!

entnommen aus „Berliner Heimatbücher"
Berliner Sagen und Erinnerungen
Gesammelt von Otto Monke
Verlag von Quelle und Meyer in Leipzig 1926

---

Fotos: de.wikipedia.org/wiki/Johann_Boumann

 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Wundergarten
von Gerhard Krügel
MEHR
Ostermärchen
von Joachim Ringelnatz
MEHR
Werbung