Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Brekle, Ursula

Ulla Brekle

wurde in Lyck im masurischen Ostpreußen geboren und ist im erzgebirgischen Aue in Sachsen aufgewachsen. Sie studierte Pädagogik, Geographie und Deutsch in Leipzig und Berlin. Für ihre Diplomarbeit an der Humboldt-Universität in Berlin wurde sie mit dem renommierten Robert-Alt-Preis ausgezeichnet. Beruflich war sie anschließend als Pädagogin, Psychiatriereferentin und Stellvertretende Landesge-schäftsführerin des Trägerwerks Soziale Dienste in Sachsen tätig. Seit ihrem Aus-scheiden aus dem aktiven Dienst betreut sie die Leipzig- und die Sachsen-Lese-Seiten des Bertuch Verlags und ist Mitglied der Besuchskommission des Freistaates Sachsen zur Kontrolle von Pflegeeinrichtungen.
In der verbleibenden Zeit studiert Ulla Brekle an der Universität Leipzig Geschichte, Kunst und Musikgeschichte oder reist mit Ehemann, Familie und Hündin Hera.