Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

Der Dichterkreis in Friedrichshagen

Der Dichterkreis in Friedrichshagen

Hannelore Eckert

Der Friedrichshagener Amtsvorsteher hatte ihn wegen nicht genehmigten Religionsunterrichts ins Ortsgefängnis gesteckt. Dieses befand sich im Hof des Gasthauses „Zum schwarzen Adler" an der Rahnsdorfer Strasse. Vor der Zelle versammelte sich jeden Abend das Volk. Als die Bürgerproteste zu groß wurden, empfahl die Behörde Wille, Weihnachtsurlaub zu beantragen. Der wurde sogleich gewährt, Wille musste nicht in die Zelle zurück. An die Mitglieder des Dichterkreises erinnern heute einige Straßennamen, Gedenktafeln und eine Ausstellung des Kulturhistorischen Vereins Friedrichshagen e.V. im Antiquariat Brandel.

****

Fotos: Hannelore Eckert

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Die Müggelberge
von Theodor Fontane
MEHR
Die Menge tut es
von Heinrich Heine
MEHR
Berliner Herbst
von Kurt Tucholsky
MEHR
Der Geisterbahnhof
von Manfred Meier
MEHR
Werbung