Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Frank Meyer

Raum 101
Erzählungen über Männer

Von dem Konflikt mit dem Vater beim Froschschenkeljagen, den abenteuerlichen Gefühlen einer Kinderliebe, den bleibenden Momenten mit dem besten Freund, die erschütternden Erlebnisse beim Bund...teils einfühlsam, teils derb erzählen die Geschichten dieser Sammlung, wie Jungen und Männer sich in verschiedenen Lebensabschnitten bewähren... oder wie sie versagen. 

Berliner Fruchtpudding

Berliner Fruchtpudding

Auf dem Feuer verrührt man 125 gr Butter und ebenso viel Weizenmehl zu Schaum ohne es bräunen zu lassen, gießt unter beständigem Rühren noch ¼ l Milch an, rührt auf dem Feuer die Masse weiter, bis sich der Teig von der Kasserolle löst, und läßt ihn dann auskühlen. Verschiedene eingemachte Früchte läßt man unterdessen gut abtropfen, vermengt darauf 8 Eidotter und 70 gr Zucker mit der ausgekühlten Masse, zieht den Schnee von 7 Eiweiß darunter und gibt zuletzt die abgetropften Früchte dazwischen. In der ausgebutterten Form kocht man den Pudding 1 ½ Stunde und garniert ihn, wenn er gestürzt ist, mit verschiedenen Früchten und gibt eine beliebige Fruchtsauce nebenbei.


----
aus: Davidis Kochbuch
gefunden von Hannelore Eckert

 

Foto: E. Otto

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Berliner Apfelkuchen
von Sabine Herda
MEHR
Osterbrot
von Hannelore Eckert
MEHR
Berliner Eisbein
von Hannelore Eckert
MEHR
Werbung