Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Florian Russi
Papier gegen Kälte

Manfred Hoffmann, ehemals Klassenbester, ist ein angesehener Kinderarzt mit eigener Praxis und strebt nach dem Professorentitel. Stets bemüht, allen in ihn gesetzten Erwartungen zu entsprechen, steuert sein Leben in eine Sackgasse. Die jahrelange wissenschaftliche Arbeit erweist sich plötzlich als vergebens, sein Karriereaufstieg ist gefährdet, seine Ehe gescheitert, alle Erwartungen enttäuscht. Auf der Suche nach Genugtuung und nach Rechtfertigung begibt er sich auf Wege, die gefährlich weit in die Netze der organisierten Kriminalität ziehen.

Eine packende Mischung aus Entwicklungsroman und spannendem Thriller.

auch als E-Book erhältlich

Berliner Fruchtpudding

Berliner Fruchtpudding

Auf dem Feuer verrührt man 125 gr Butter und ebenso viel Weizenmehl zu Schaum ohne es bräunen zu lassen, gießt unter beständigem Rühren noch ¼ l Milch an, rührt auf dem Feuer die Masse weiter, bis sich der Teig von der Kasserolle löst, und läßt ihn dann auskühlen. Verschiedene eingemachte Früchte läßt man unterdessen gut abtropfen, vermengt darauf 8 Eidotter und 70 gr Zucker mit der ausgekühlten Masse, zieht den Schnee von 7 Eiweiß darunter und gibt zuletzt die abgetropften Früchte dazwischen. In der ausgebutterten Form kocht man den Pudding 1 ½ Stunde und garniert ihn, wenn er gestürzt ist, mit verschiedenen Früchten und gibt eine beliebige Fruchtsauce nebenbei.


----
aus: Davidis Kochbuch
gefunden von Hannelore Eckert

 

Foto: E. Otto