Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Christoph Werner
Um ewig einst zu leben

Roman

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Der Roman spielt mit der Verbindung beider.

Auch als E-Book erhältlich 

AUTORENBEITRAEGE

Beiträge von Gies, Jean

Aquarium Berlin
Aquarium Berlin
von Jean Gies
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Berlin alpin
Berlin alpin
von Jean Gies
MEHR
Die Ceciliengärten in Berlin-Schöneberg
Die Ceciliengärten in Berlin-Schöneberg
von Jean Gies
Eine architektonische Sehenswürdigkeit und grüne Stadtoase
MEHR
Grasendes Fohlen
Grasendes Fohlen
von Jean Gies
Bronzeskulptur auf dem Renée-Sintenis-Platz in Berlin-Friedenau
MEHR
Hans-Baluschek-Park
Hans-Baluschek-Park
von Jean Gies
Eigenwillige Reize in Tempelhof-Schöneberg
MEHR