Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot
Strandgut
Ein Inseltagebuch

Berndt Seite

Die Ostsee ist ein Sehnsuchtsort, an dem man seine Gedanken mit dem Meer schweifen lassen kann. Beim Anblick der Wellenbewegungen kommen Erinnerinerungen an das Auf und Ab des Lebens auf. In eindrucks- und stimmungsvollen Bildern beschreibt Berndt Seite in seinem Tagebuch philosophische Reflexionen in Rückblick auf sein privates und poltisches Leben. Das raue und derbe Klima der Ostsee, die verschiedenen Jahreszeiten am Meer haben dabei ihren ganz eigenen Charme und helfen ihm, alte Dinge abzustreifen und wieder zu sich selbst zu finden.

Volkspark Humboldthain

Volkspark Humboldthain

Hannelore Eckert

Diese Grünanlage im Berliner Ortsteil Gesundbrunnen wurde aus Anlass des 100. Geburtstages von Alexander von Humboldt angelegt (1869-1876).

Der Park ist 29 Hektar groß. Er sollte vor allem der armen Bevölkerung des dichtbesiedelten Wedding als Erholungsgebiet dienen. Im Zweiten Weltkrieg wurden im Park zwei Flaktürme mit Hochbunker errichtet.
Der Südturm wurde nach 1945 gesprengt und kann im Winter als Rodelbahn genutzt werden. Der Nordturm wurde nur teilweise zerstört, er heißt heute Humboldthöhe und ist eine Aussichtplattform mit schöner Sicht auf den Berliner Norden.

Im Humboldthain gibt es einen Rosengarten mit der Skulptur der „Jagenden Nymphe", zahlreiche Liegewiesen, Spielplätze und ein Freibad.

Anfahrt: S- und U-Bhf. Gesundbrunnen, S-Bhf. Humboldthain, zahlreiche Buslinien

Volkspark Humboldthain

*****

Fotos: Hannelore Eckert

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Rüdesheimer Platz
von Hannelore Eckert
MEHR
Das Alliierten-Museum
von Hannelore Eckert
MEHR

Volkspark Humboldthain

Brunnenstraße
13357 Berlin

Detailansicht / Route planen

Werbung