Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

Volkspark Humboldthain

Volkspark Humboldthain

Hannelore Eckert

Diese Grünanlage im Berliner Ortsteil Gesundbrunnen wurde aus Anlass des 100. Geburtstages von Alexander von Humboldt angelegt (1869-1876).

Der Park ist 29 Hektar groß. Er sollte vor allem der armen Bevölkerung des dichtbesiedelten Wedding als Erholungsgebiet dienen. Im Zweiten Weltkrieg wurden im Park zwei Flaktürme mit Hochbunker errichtet.
Der Südturm wurde nach 1945 gesprengt und kann im Winter als Rodelbahn genutzt werden. Der Nordturm wurde nur teilweise zerstört, er heißt heute Humboldthöhe und ist eine Aussichtplattform mit schöner Sicht auf den Berliner Norden.

Im Humboldthain gibt es einen Rosengarten mit der Skulptur der „Jagenden Nymphe", zahlreiche Liegewiesen, Spielplätze und ein Freibad.

Anfahrt: S- und U-Bhf. Gesundbrunnen, S-Bhf. Humboldthain, zahlreiche Buslinien

Volkspark Humboldthain

*****

Fotos: Hannelore Eckert

Volkspark Humboldthain

Brunnenstraße
13357 Berlin

Detailansicht / Route planen