Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Florian Russi
Die Irrfahrten des Herrn Müller II
Eine moderne Odyssee

Daniel Müller ist ein aufstrebender junger Möbelkaufmann. Er hat eine Freundin, doch auch eine Kundin seiner Firma versucht ihn zu gewinnen. Als Daniel sie ermordet auffindet, spricht alles dafür, dass er der Mörder ist. Er gerät in Panik und flieht, fährt zum Flughafen und bucht den nächsten Flug ins Ausland. Im Flugzeug entdeckt ihn eine nymphomanisch veranlagte Prinzessin: Sie versteckt ihn in ihrem Schloss. Während Zielfahnder der Polizei ihm auf den Fersen sind, erlebt Daniel immer neue Abenteuer und Überraschungen …


Der Stierbrunnen

Der Stierbrunnen

Hannelore Eckert

Im Stadtbezirk Prenzlauer Berg, genauer gesagt im Bötzowviertel auf dem Arnswalder Platz, steht der Stierbrunnen. Es ist eine Arbeit des Berliner Bildhauers Hugo Lederer, der den Auftrag dazu von der Regierung der Weimarer Republik erhalten hatte.

Der Stierbrunnen, eigentlich Brunnen der Fruchtbarkeit, wurde aus rotem Rochlitzer Porphyrtuff hergestellt, die erforderlichen Steinmetzarbeiten erfolgten 1931 direkt in Rochlitz. 1934 wurde der Brunnen auf dem Arnswalder Platz aufgestellt. An zwei Seiten der monumentalen Brunnenschale sitzt je ein 5 Meter hoher Stier, zu ihren Füßen eine Mutter mit Kind, ein Fischer mit Netz, eine Schnitterin mit Ährenbündel und ein Schäfer. Der Arnswalder Platz mit dem Brunnen steht seit Ende des 20. Jahrhunderts unter Denkmalschutz.

*****

Fotos: Hannelore Eckert