Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Das verlassene Krankenhaus bei Tschernobyl

Nic

Heft, 28 Seiten, 2020 - ab 23 Nov. erhältlich

Die Stadt Prypjat liegt nur 3 Kilometer von Tschernobyl entfernt. Im hiesigen Krankenhaus wurden unmittelbar nach der Explosion des Atomreaktors die ersten stark verstrahlten Opfer behandelt. Viele von Ihnen sind an der massiven Strahlenbelastung gestorben.

Am 27. April 1986, einen Tag nach der Nuklearkatastrophe, wurde die Prypjat evakuiert. Seither ist die Stadt, wie auch das hier gezeigte Krankenhaus verwaist. 30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Nic führt uns auf einem Rundgang durch verlassene Gänge vorbei an verfallenen OP-Sälen und Behandlungszimmern.

Für alle Fans von Lost Places.

Ab 4 Heften versenden wir versandkostenfrei.

"Klunkerkranich"

Hannelore Eckert

Das Einkaufszentrum „Neuköllner Arkaden" ist eher unspektakulär, aber ein Besuch auf dem Parkdeck lohnt sich. Seit 2013 gibt es dort den „Klunkerkranich". Man fährt mit dem Fahrstuhl in die 5. Etage und landet in einem Mix aus Garten, Club und Strandbar. Der Garten soll zur nachhaltigen Stadtkultur beitragen. Zweimal wöchentlich kann dort jeder sein gärtnerisches Können zeigen. Der Club bietet eine Menge Programm - Open Air-Kino, Konzerte, Tanz. Es ist aber schon ein Erlebnis, mit einem Drink in der Hand die Aussicht auf Berlin zu genießen und natürlich, noch schöner, den Sonnenuntergang.

Karl-Marx-Straße 66, 12043 Berlin   direkt am U-Bahnhof Neukölln

Geöffnet ab 10.00 Uhr

Klunkerkranich

*****

Fotos: Hannelore Eckert

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Helmholtzplatz
von Hannelore Eckert
MEHR
Haus Schwarzenberg
von Hannelore Eckert
MEHR
Flohmärkte
von Hannelore Eckert
MEHR
Werbung
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen