Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Einhorn-Geschichten

Florian Russi

Magst auch du Einhörner, diese wundervollen leuchtenden Geschöpfe, die zu scheu und empfindsam sind, um sich den Menschen zu zeigen? Dann wird dich dieses Heft erfreuen. Darin finden sich zwei Einhorn-Geschichten: Die eine verrät dir, wie das erste Einhorn auf die Welt kam, die andere, warum Einhörner sich unter Menschen nicht wohlfühlen. Zum Schluss findest du auch ein Lied über Einhörner.

***

Florian Russi hat bereits in Alids Traum diesen zauberhaften Wesen mehrere Erzählungen gewidmet. Zwei der schönsten Geschichten sind hier nochmals aufgegriffen und für Kinder neu erzählt und farbig illustriert.

Wochenmarkt auf dem Winterfeldtplatz

Wochenmarkt auf dem Winterfeldtplatz

Hannelore Eckert

Dieser Markt ist der wohl bekannteste und größte Berlins. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt: Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch, Käse und Eier, Brot und Kuchen, Blumen und Pflanzen – vieles davon in Bioqualität. Man findet aber auch Stände mit Bekleidung, Hausrat, Schmuck und Schnickschnack.

Die Auswahl ist riesig und das Getümmel auch. Anwohner, Touristen, Schwule und Transen bevölkern besonders am Samstag den Markt. Und natürlich kann man sich auf dem Markt auch stärken. Für jeden Geschmack ist etwas dabei – Currywurst, Pelmeni, Thaisuppe, Lammwurst, frisch gepresste Säfte, handgemachte Kuchen, um nur eine Auswahl zu nennen. Und auch die Vegetarier und Veganer kommen auf ihre Kosten.

Wer sich nach dem Marktbesuch ausruhen möchte, kann dies in zahlreichen Restaurationen rund um den Winterfeldtplatz und die St. Matthias-Kirche tun.

Der Wochenmarkt ist mittwochs und samstags geöffnet. Zu erreichen vom U-Bhf. Nollendorfplatz

10781 Berlin/Schöneberg

Der Wochenmarkt auf dem Winterfeldtplatz

*****

Fotos: Hannelore Eckert

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Senefelderplatz
von Dietrich Lincke
MEHR
Werbung
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen