Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Jürgen Klose
Kennst du Friedrich Schiller?

Ein kreativer Querkopf mit allerlei Flausen scheint Schiller wohl gewesen zu sein, wenn man ihn mal ganz ohne Pathos betrachtet.

Der Mercedes Platz

Der Mercedes Platz

Hannelore Eckert

Nach dem Mauerfall 1989 ist zwischen den Bahnhöfen Warschauer Straße und Ostbahnhof ein völlig neues Stadtquartier entstanden. Wo sich früher Brachen mit Industrieanlagen, Ruinen und stillgelegten Gleisen befanden, stehen nun moderne Wohn- und Geschäftshäuser. Die Anschutz Entertainment Group, die 2001 das Gelände des Ostgüterbahnhofs erwarb, hat großen Anteil an dieser Entwicklung.

Kernstück des neuen Viertels ist der Mercedes-Platz, der im Herbst 2018 fertiggestellt wurde. Es ist ein Platz der Superlative: Hier gibt es mit der Mercedes-Benz-Arena die größte Veranstaltungshalle Berlins, mit dem UCI Lux das modernste Kino der Stadt. Weiterhin kann man eine Bowlinghalle mit 28 Bahnen besuchen oder ein Konzert in der Verti Music Hall. Es gibt 22 gastronomische Einrichtungen am Platz und mit dem Tony Roma`s das wohl beste Steakrestaurant der Hauptstadt. Gleich drei Hotels – das Hampton by Hilton, das Holiday Inn und das Indigo warten auf Gäste. Ein Besuch des Platzes lohnt sich also und er ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Vom S- und U-Bahnhof Warschauer Straße sind es nur wenige Gehminuten.

Hannelore Eckert

Mercedes Platz

*****

Hannelore Eckert

Weitere Beiträge dieser Rubrik

August Bebel Platz
von Florian Russi
MEHR
"Klunkerkranich"
von Hannelore Eckert
MEHR
Werbung
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen