Berlin-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Berlin-Lese
Unser Leseangebot

Krabat

Florian Russi | Andreas Werner

Krabat ist die bekannteste Sagenfigur aus der Oberlausitz. Das Müllerhandwerk und das Zaubern hatte er vom "schwarzen Müller" erlernt, von dem man gemunkelte, dass er mit dem Teufel im Pakt stand. Irgendwann musste es zum Machtkampf zwischen Meister und Schüler kommen.

Die Hauptwirkungsstätte Krabats war die Mühle in Schwarzkollm, einem Dorf, das heute zu Hoyerswerda gehört. Die Mühle besteht noch und hat nach umfänglicher Restaurierung nichts von ihrer Romantik und Magie verloren. Seit 2012 finden hier die Krabat-Festspiele statt.

Seenrundfahrt im Süden Berlins

Seenrundfahrt im Süden Berlins

Hannelore Eckert

Los geht es an der Anlegestelle der Stern- und Kreisschifffahrt am Großen Wannsee, von dort schippert der Dampfer in den Kleinen Wannsee, der in den Pohle-See mündet. Durch den Prinz-Leopold-Kanal geht es zum Stölpchensee, dann weiter auf dem Griebnitzsee, durch die Glienicker Lake zum Jungfernsee und auf der Havel geht es zurück zum Ausgangspunkt - dem großen Wannsee. Die Tour dauert ca. zwei Stunden und ist für Naturliebhaber und an Geschichte Interessierte gleichermaßen zu empfehlen.

 

 
   
    
   
    
    
    
   
   
Start am Großen Wannsee

 

 

 

  

 

 

Strandbad Wannsee

   

   

   

   

   

   

Kleiner Wannsee

 

 

 

  

 

 

Pohlesee

 

 

 

 

  

 

Stölpchensee

 

 

 

 

 

  

Griebnitzsee

 

 

 

  

 

 

Glienicker Lake

 

 

 

 

  

 

Jungfernsee

 

  

  

 

 

 

  

Pfaueninsel

 

 

  

 

 

  

 

Schloß Babelsberg

 

 

  

 

 

 

  

Sacrower Heilandkirche

 

 

 

  

 

 

St. Peter und Paul

 

 

   

 

   

    

Blick auf Potsdam

 

 

 

  

 

  

 

Havelwasserstraße

 

 

  

  

----

Fotos: Hannelore Eckert

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Werbung
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen