Berlin-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Berlin-Lese
Unser Leseangebot

Berndt Seite

N wie Ninive
Erzählungen

In metaphorisch einprägsamen Stil  werden verschiedene Schicksale erzählt, die ihren Haupthelden alles abverlangen, sie an ihre Grenzen bringen. Bei der Frage nach der Schuld, nach Gerechtigkeit und Gott verstricken sich Zukunft und Vergangenheit. 

"Er hat einen eigenen Ton, ein bisschen mecklenburgisch erdenschwer, aber dann auch wieder sehr poetisch"

Frankfurter Allgemeine 07.10.2014 Nr. 232 S. 10 

Berühmte Persönlichkeiten über Berlin und die Berliner

Berühmte Persönlichkeiten über Berlin und die Berliner

Adolf Glassbrenner

Alles, was allgemeine menschliche Gebrechen und Mängel, alles, was schlimmer deutscher
Zustand ist, wird Berlin und den Berlinern zugeschrieben. Sie müssen alle verletzte Eitelkeit der Skribler und allen gerechten Unmut der besseren deutschen Literatur bezahlen. Das ist, wenn auch nicht gerecht, doch erklärlich. Denn in Preußen und Berlin liegt die Zukunft Deutschlands. Auf das Heraustreten der Kraft Berlins wartet die neue Geschichte unseres
Vaterlandes.

----
 

Adolf Glassbrenner, 1847

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Otto Reutter
von Kurt Tucholsky
MEHR
Tati in Berlin
von Jean Gies
MEHR
Der „100er“ Bus
von Hannelore Eckert
MEHR
Der Name des Bären
von Florian Russi
MEHR
Werbung
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen