Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

André Barz
Kennst du E.T.A. Hoffmann?

"Erlaubst du, geneigter Leser, ein Wort? Hättest du nicht Lust auf einen Tee oder eine heiße Schokolade? Vielleicht magst du aber auch lieber einen Punsch, so wie ich?"

Dieses Buch, versehen mit allerlei Bildern und Zeichnungen, macht es leicht E.T.A. Hoffmann kennenzulernen. Das Beste daran ist, der "erste Fantasy-Dichter" erzählt ganz persönlich sein Leben, davon, wie er eigentlich Musiker werden wollte und dann doch Schriftsteller geworden ist, obwohl ihn das nie interessiert hat, und von seinen Erfahrungen mit der Liebe. Nebenbei gibt er einige seiner Märchen und Erzählungen zum besten.

Schnelle Berechnung

Schnelle Berechnung

Durch die Schuld eines Kutschers wurde neulich in einer schmalen Gasse Berlins ein ann so in Gefahr gesetzt, übergefahren zu werden zu werden, dass er sich nur durch einen schnellen Sprung rettete. In der Wut hielt er die Pferde an, riss den Kutscher vom Bock und prügelte ihn durch. Als er mit dieser Beschäftigung gar nicht enden wollte, sagte ein Handlanger zu ihm: „Hören Se mal, bester Mann, haben Se doch die Gefälligkeit, und sputen Se sich en bisken! Sehen Se mal, der Herr da drinn hat den Wagen stundenweise gemietet, un jeder Buff, un jeder Katzenkopp, den Sie hier austeilen, kost`ihm über einen Silbersechser. Des is doch zu ville für etwas, was ein Anderer jenießt."

----

Aus „Hundert Jahre Berliner Humor", gesammelt von Gustav Manz, Verlag der Lustigen Blätter, Dr. Ensler& Co , Berlin 1916

 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Das Pergamon-Museum
von Sigmar Mehring
MEHR
Schusterjungen
von Felix Philippi
MEHR
Eine ganz kleine Novelle
von Adolf Glassbrenner
MEHR
Werbung
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen