Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Florian Russi
Papier gegen Kälte

Manfred Hoffmann, ehemals Klassenbester, ist ein angesehener Kinderarzt mit eigener Praxis und strebt nach dem Professorentitel. Stets bemüht, allen in ihn gesetzten Erwartungen zu entsprechen, steuert sein Leben in eine Sackgasse. Die jahrelange wissenschaftliche Arbeit erweist sich plötzlich als vergebens, sein Karriereaufstieg ist gefährdet, seine Ehe gescheitert, alle Erwartungen enttäuscht. Auf der Suche nach Genugtuung und nach Rechtfertigung begibt er sich auf Wege, die gefährlich weit in die Netze der organisierten Kriminalität ziehen.

Eine packende Mischung aus Entwicklungsroman und spannendem Thriller.

auch als E-Book erhältlich

Schnelle Berechnung

Schnelle Berechnung

Durch die Schuld eines Kutschers wurde neulich in einer schmalen Gasse Berlins ein ann so in Gefahr gesetzt, übergefahren zu werden zu werden, dass er sich nur durch einen schnellen Sprung rettete. In der Wut hielt er die Pferde an, riss den Kutscher vom Bock und prügelte ihn durch. Als er mit dieser Beschäftigung gar nicht enden wollte, sagte ein Handlanger zu ihm: „Hören Se mal, bester Mann, haben Se doch die Gefälligkeit, und sputen Se sich en bisken! Sehen Se mal, der Herr da drinn hat den Wagen stundenweise gemietet, un jeder Buff, un jeder Katzenkopp, den Sie hier austeilen, kost`ihm über einen Silbersechser. Des is doch zu ville für etwas, was ein Anderer jenießt."

----

Aus „Hundert Jahre Berliner Humor", gesammelt von Gustav Manz, Verlag der Lustigen Blätter, Dr. Ensler& Co , Berlin 1916