Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Gefangen im Netz der Dunkelmänner

Berndt Seite, Annemarie Seite und Sibylle Seite

Berndt Seite und seine Familie möchten sich die »Stasi« von der Seele schreiben, um nicht ein Leben lang mit der DDR-Diktatur konfrontiert zu bleiben. Der Text soll einen Beitrag zur Aufarbeitung der SED-Diktatur leisten. 

Bescheidene Anfrage

Bescheidene Anfrage

Einem Charlottenburger Kutscher fehlte zur Abfahrt nach dem Orte seiner Bestimmung
nur noch eine Person, als sich ein äußerst dicker Herr vor seinen Wagen stellte und mitfahren
wollte. Der Kutscher sah ihn erst eine Weile an, schüttelte mit dem Kopfe und fragte dann
den Wohlbeleibten: „Nehmen Se`s nich übel; wollen Sie janz mit?"

----

Aus „Hundert Jahre Berliner Humor", gesammelt von Gustav Manz, Verlag der Lustigen Blätter, Dr. Ensler& Co , Berlin 1916