Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Karlheinz Fingerhut 
Kennst du Franz Kafka?

Was für ein komischer Kauz muss dieser Kafka wohl gewesen sein, dass kaum ein Lehrer so recht weiß, wie ihn vermitteln. Dabei ließen sich Kafkas Texte mit Träumen vergleichen, und die kennt doch jeder.
Karlheinz Fingerhut ermöglicht in diesem Buch einen leichteren Zugang zum Menschen Kafka und zu seinen teils verwirrenden Werken.

Der Helmholtzplatz

Der Helmholtzplatz

Hannelore Eckert

Der Platz liegt im Bezirk Pankow, Ortsteil Prenzlauer Berg. Er ist nach dem Physiker Hermann von Helmholtz benannt. Zu DDR-Zeiten war der „Helmi" eine Anlage mit Spielplatz und Wiese.


In den 90er Jahren wurde der Kiez vom Berliner Senat zum Sanierungsgebiet erklärt. Die Häuser wurden umfassend restauriert, was zur Folge hatte, dass sich ein Großteil der ursprünglichen Bewohner die Mieten nicht mehr leisten konnten. Nur noch etwa 10 Prozent der Alteingesessenen wohnen noch dort.


Auf dem Helmholtzplatz wurde aus der Bedürfnisanstalt ein Nachbarschaftshaus, es entstand ein Bolzplatz, ein Spielplatz und es gibt Tischtennisplatten. Der Platz ist eine Oase in dem dichtbesiedelten Gebiet. In den angrenzenden Straßen (Raumer, Schliemann, Lychener) gibt es zahlreiche Cafés, Clubs und Restaurants und viele individuelle Einzelhandelsgeschäfte, also genügend Möglichkeiten zum Geld ausgeben! Und das tun vorrangig Touristen, die nach dem Kollwitzplatz nun auch diese Gegend „erobert" haben.

Der Helmholtzplatz

*****

Fotos: Hannelore Eckert 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Domäne Dahlem
von Hannelore Eckert
MEHR
Die Dahlemer Museen
von Dietrich Lincke
MEHR
Die Hackeschen Höfe
von Gerhard Klein
MEHR

Der Helmholtzplatz

Helmholtzplatz
10437 Berlin–Prenzlauer Berg

Detailansicht / Route planen

Werbung