Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Kurt Franz & Claudia Maria Pecher
Kennst du die Brüder Grimm?

Der Froschkönig", „Schneewittchen" oder „Rapunzel" sind Erwachsenen und Kindern auf der ganzen Welt bekannt. Wer aber weiß mehr über das Brüderpaar zu erzählen als dessen Märchen? Und wer weiß schon, dass die Grimms auch viele schaurige, schöne Sagen sammelten, eine umfangreiche deutsche Grammatik veröffentlichten oder an einem allumfassenden Deutschen Wörterbuch arbeiteten?


Mahnmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma

Mahnmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma

Hannelore Eckert

Bereits im Jahr 1992 hatte die Bundesregierung beschlossen, ein Denkmal zur Erinnerung an die ermordeten „Zigeuner" zu errichten. Erst im Oktober 2012 war es dann so weit - unweit des Reichstages (Simsonweg/Scheidemannstr.) wurde das von dem israelischen Künstler Dani Karavan entworfene Mahnmal feierlich eingeweiht.

In der Mitte des Brunnens befindet sich eine dreieckige versenkbare Stele, die in ihrer Form an den Winkel auf der Kleidung der KZ-Häftlinge erinnern soll. Einmal täglich taucht diese Stele in die Tiefe des Brunnens und danach liegt immer eine frische Blume auf ihr. Das Denkmal ist jederzeit frei zugänglich.

*****

Fotos: Hannelore Eckert

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Grasendes Fohlen
von von Jean Gies
MEHR
Gedenkstätte Berliner Mauer
von von Hannelore Eckert
MEHR
Alter Garnisonfriedhof
von von Hannelore Eckert
MEHR
Topographie des Terrors
von von Hannelore Eckert
MEHR

Mahnmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma

Simsonweg
10557 Berlin

Detailansicht / Route planen