Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Der Bronstein-Defekt

und andere Geschichten 

Christoph Werner

"Ich stellte bald an mir selbst die Verführung durch Zählen und Auswerten fest und empfand die Wonne, Gesetzmäßigkeiten bei gewissen Massenerscheinungen festzustellen. Nichts war vor mir sicher. Als erstes machte ich mich über die Friedhöfe her..."

Die Westfälische Straße

Die Westfälische Straße

Hannelore Eckert

Sie erinnert an das alte Westberlin. Wer ein paar mehr Euros in der Geldbörse hat, kann hier

gemütlich einkaufen gehen. Die Straße ist das Zentrum Halensees. Sie führt vom Kurfürstendamm bis zum

Hochmeisterplatz. Viele inhabergeführte Läden und kleine Restaurants laden zum Verweilen ein.

Besonders Frauen können hier viel Zeit verbringen, denn es gibt zahlreiche Boutiquen. Und die

Männer können es sich derweil in den Feinkostläden und Weinhandlungen gut gehen lassen.

An der Hochmeisterkirche endet die Einkaufsstraße, beginnt das gutbürgerliche Wohnviertel.

Hier gibt es seit neustem das Maßatelier Trispani, wo sich die Herren Maßanzüge schneidern lassen

können.

Die Westfälische Straße ist mit dem öffentlichen Nahverkehr gut erreichbar (S-Bahnhof Halensee,

mehrere Buslinien). Auf das Auto sollte man verzichten, denn Parkplätze sind äußerst rar.

Hannelore Eckert

Die Westfälische Strasse

*****

Fotos: Hannelore Eckert

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Das Neue Museum
von Dietrich Lincke
MEHR
Haus Schwarzenberg
von Hannelore Eckert
MEHR