Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Berliner Apfelkuchen

Berliner Apfelkuchen

Sabine Herda

1 ½ -fache Menge Mürbeteig nach Grundrezept
1l dickes, gesüßtes Apfelmus
ca. 75g Korinthen
½ TL Zimt
2 EL Stärkemehl
weiße Zuckerglasur

Grundrezept Mürbeteig

250g Mehl
1 Ei
125g Margarine
65g Zucker
Salz
1 Pck. Vanillezucker

Alles rasch, aber gründlich untereinanderkneten und den Teig sofort für mindestens 30 Min. kalt gestellt lassen, dann nach Rezept weiterverarbeiten.

  • Teig in einer gefetteten Springform auslegen, Rand andrücken
  • Apfelmus, Korinthen, Zimt und Stärkemehlverrühren und auf den Teig streichen
  • Rest Teig als Streifen oder Muster auf den Teig und das Mus legen
  • bei Mittelhitze (180-220°) backen für ca. 50 Min.
  • mit einer Zuckerglasur überziehen oder mit zerlassener Butter bestreichen und mit Puderzucker besieben

*****

Vorschaubild: Sabine Herda

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Osterbrot
von Hannelore Eckert
MEHR
Kassler Rippenspeer
von Hannelore Eckert
MEHR
Werbung