Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Winckelmann im Kreise der Gelehrten

Klaus-Werner Haupt

Das Gemälde "Winckelmann im Kreise der Gelehrten in der Nöthnitzer Bibliothek" von Theobald Reinhold Anton Freiherr von Oer steht im Mittelpunkt dieser Abhandlung über Winckelmann. Es dient dem Autor als Vorlage für eine kurze szenische Darstellung, in der die Geisteshaltungen und die Kontroversen der zwölf Gelehrten sichtbar werden.
Insgesamt besteht das Heft aus drei Teilen. Einem Kurzabiss zum Maler von Ohr, dessen Bild im Mittelpunkt steht, dann der szenischen Abhandlung, die das Bild zum Leben erweckt. Anschließend wird in einem wissenschaftlichen Abriss Winckelmann als Wegbereiter der Weimarer Klassik abgehandelt.

Kalte Ente

Hannelore Eckert

Bist Du beim Trinken,
bleib ruhig dabei.
Die Frau zankt um zehne
So gut wie um zwei.
In diesem Sinne:
Rin in die Rinne.

Den Saft von drei (unbehandelten) Zitronen mit dem Abgeriebenen einer Zitrone, zwei Flaschen trockenem Weißwein und 100 g Zucker ziehen lassen. Danach mit einer Flasche Sprudel auffüllen, Zitronenscheiben dazugeben und kalt servieren.