Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Zu Gast in Weimar

George Eliot; deutsche Übersetzung: Nadine Erler

Zu den vielen Künstlern, die es nach Weimar zog, gehörte auch die englische Schriftstellerin George Eliot. Im Sommer 1854 verbrachte sie drei Monate im kleinen, doch weltberühmten Städtchen an der Ilm. George Eliots schriftlich festgehaltenen Eindrücke sind äußerst amüsant. Dieser Blick einer Fremden lässt Weimar in anderem Licht erschienen.

Broschüre, 40 Seiten, 2019


Kalte Ente

Hannelore Eckert

Bist Du beim Trinken,
bleib ruhig dabei.
Die Frau zankt um zehne
So gut wie um zwei.
In diesem Sinne:
Rin in die Rinne.

Den Saft von drei (unbehandelten) Zitronen mit dem Abgeriebenen einer Zitrone, zwei Flaschen trockenem Weißwein und 100 g Zucker ziehen lassen. Danach mit einer Flasche Sprudel auffüllen, Zitronenscheiben dazugeben und kalt servieren.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Osterbrot
von Hannelore Eckert
MEHR
Berliner Luft
von Hannelore Eckert
MEHR
Berliner Apfelkuchen
von Sabine Herda
MEHR
Werbung