Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

Rundgang durch die Köpenicker Altstadt

Rundgang durch die Köpenicker Altstadt

Hannelore Eckert

Schuster Voigt, der als Hauptmann von Köpenick in die Geschichte einging, machte 1906 die Stadt überregional bekannt.

Die Altstadt liegt an der Mündung der Dahme in die Spree und die Spree verbindet Köpenick mit der Innenstadt und dem Müggelsee. Sehenswert ist die Schlossinsel mit dem barocken Wasserschloss (heute Museum) und der Schlosskirche, in der regelmäßig Konzerte stattfinden.

Das berühmte Rathaus, erbaut 1901-1904 in märkischer Backsteingotik, ist ebenfalls einen Besuch wert. Hier kann eine Ausstellung zur „Köpenickiade" besucht werden. Jedes Jahr im Sommer finden im Innenhof des Rathauses Konzerte im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Jazz in town" statt. Ein Event, das Besucher aus ganz Berlin nach Köpenick lockt. In zahlreichen kleinen Restaurants und Konditoreien kann man sich nach einem Bummel durch die Altstadt stärken.

Hannelore Eckert

Die Altstadt von Köpenick

*****

Fotos: Hannelore Eckert