Berlin Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.berlin-lese.de
Unser Leseangebot

Hans-Jürgen Malles
Kennst du Friedrich Hölderlin?

Seine Werke gehört neben denen Goethes und Schillers zu den bedeutendsten der deutschen Klassik, auch wenn sein Leben im Wahnsinn endete. Eine Hinführung zum Verständnis von Hölderlins Persönlichkeit und Werk bietet Deutschlehrer Malles hier. Der Leser erhält Einblicke in ein facettenreiches Leben voller Höhen und Tiefen und darf teilhaben an Hölderlins Begeisterung für die Französische Revolution und die griechische Antike. Auch die Liebe zu Susette Gontard soll nicht unerwähnt bleiben.

Parlament der Bäume

Parlament der Bäume

Hannelore Eckert

Etwas versteckt im Berliner Regierungsviertel befindet sich das „Parlament der Bäume“, das an die Todesopfer der Berliner Mauer erinnert. Der Aktionskünstler Ben Wagin errichtete 1990 diesen Gedenkort auf dem ehemaligen Todesstreifen. Auf Granittafeln wird der 258 Mauertoten gedacht, Originalteile der Berliner Mauer umgeben den Garten. 1990 pflanzten die 16 Ministerpräsidenten der deutschen Bundesländer hier 16 Bäume. Heute gibt es im Garten ca. 100 Bäume, die als Zeichen des Friedens gelten.

Zu besichtigen ist das „Parlament der Bäume“ von Freitag-Sonntag von 11.00-17.00 h bei freiem Eintritt.

Anschrift: Adele-Schreiber-Krieger-Str., 10117 Berlin

Parlament der Bäume

*****

Fotos: Hannelore Eckert

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Grunewaldturm
von Hannelore Eckert
MEHR
Alter Garnisonfriedhof
von Hannelore Eckert
MEHR
Das Kleistgrab
von Dietrich Lincke
MEHR
Topographie des Terrors
von Hannelore Eckert
MEHR

Parlament der Bäume

Schiffbauerdamm
10117 Berlin

Detailansicht / Route planen

Werbung
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen